Musikverein Münichsthal – seit 1958

Unser Logo

Aktivitäten / Veranstaltungen / Ausrückungen:

Wir umrahmen verschiedene kirchliche Anlässe wie zB Ostern und Fronleichnam, sowie Erstkommunionen und Firmungen – und wir spielen auch gerne bei Hochzeiten oder Geburtstagen.

Die musikalische Begleitung bei Begräbnissen ist ebenso ein Bestandteil unserer Ausrückungen.

2x pro Jahr veranstalten wir eigene Konzerte: ein Frühlingskonzert vor dem Ortszentrum und im Dezember ein Adventkonzert in der Pfarrkirche. Und 1x pro Jahr (Ende Dezember oder Anfang Jänner) gehen wir in Pfösing und in Münichsthal Neujahrsblasen.

Wir treten jedes Jahr bei der Bezirks-Marschmusikbewertung (meist im Mai oder im Juni, immer in einer anderen Gemeinde des Bezirks Mistelbach) und auch bei der Konzertmusikbewertung (immer Ende November in Gaweinstal) an.

Dazu kommen noch ca. 35 bis 40 Proben pro Jahr!

 

Aktuell:

Zur Zeit sind wir 44 aktive Musiker, 4 Marketenderinnen und 5 Ehrenmitglieder.
Wir freuen uns jederzeit über Zuwachs und neue (Jung-)MusikerInnen!

Musikverein Münichsthal 2017 – © Fotostudio Semrad

 

Kontakt:

Obfrau Claudia Wasinger (2122 Münichsthal, Hauptstraße 71)
Tel: 0664/73521784
musikverein@muenichsthal.at

 

Vorstand des MV Münichsthal

Obfrau:Claudia Wasinger
Obfrau-Stellvertreter:Gerhard Haiduck
Kapellmeister:Rudolf Maurer
Kapellmeister-Stellvertreter: Martin Kammerzelt und Stefan Gössinger
Schriftführerin:Marlene Gössinger
Schriftführerin-Stellvertreterin:Birgit Beißer
Kassierin:Gabi Horvath-Höbl
Kassierin-Stellvertreterin:Birgit Unger
Jugendvertreter:Moritz Sprinzl
Stabführer:Gerhard Haiduck

 

Chronik:

Im Jahr 1958 wurde der Musikverein Münichsthal auf Initiative des Pfarrers Adalbert Polen gegründet. 14 Erwachsene und fünf Jugendliche bildeten den frisch eingetragenen Verein. Ein Freund des Pfarrers, der in Wien ansässige Militärmusiker Franz Haan, wurde Kapellmeister.

1965 übernahm Josef Pfaffl sen. die Leitung. Der Verein zählte nur mehr elf Musiker. Im folgenden Jahrzehnt schrumpfte ihre Zahl auf sieben.

1979 übernahm der jüngste der verbliebenen Musiker, Franz Gössinger, die Leitung und widmete sich vor allem der Jugendarbeit. Schon zwei Jahre später konnte die verjüngte Kapelle mit 15 Musikern zur Fronleichnamsprozession ausrücken. Der Aufschwung setzte sich fort. 1986 veranstaltete der Musikverein das erste Adventkonzert.

1988 gab Franz Gössinger den Dirigentenstab an den erst 20jährigen Rudolf Maurer jun. weiter. Als Obmann leitete er weiterhin die Geschicke des Vereins.

1999 konnte der Musikverein erstmals ein Bezirksmusikfest mit Marschmusikbewertung ausrichten. Der Verein zählte mittlerweile 44 aktive Mitglieder, zwei Marketenderinnen und sechs Ehrenmitglieder.

2003 wurde Sandra Ziebell Kapellmeisterin.

2004 übernahm Michael Pfaffl jun. als Obmann die Leitung des Musikvereins.

Im September 2005 konnte in den ehemaligen Räumen der Freiwilligen Feuerwehr im Schulgebäude ein modernes Vereinslokal mit Proberaum sowie Archiv- und Gemeinschaftsraum eingeweiht werden.

Im Rahmen des 50jährigen Bestandsjubiläums veranstaltete der Musikverein im Juni 2008 zum zweiten Mal das Bezirksmusikfest mit Marschmusikbewertung.

2013 übernahm wieder Rudolf Maurer den Dirigentenstab.

2018 wurde Claudia Wasinger als neue Obfrau gewählt und folgt Michael Pfaffl nach 14jähriger Tätigkeit als Obmann nach.

 

„Take one me“ als Polkaversion; arrangiert von Stefan Gössinger

 

Fotogalerie:

 

Die letzten Beiträge: